Moderner Mensch in Indien überlebte Toba-Ausbruch

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris

Moderner Mensch in Indien überlebte Toba-Ausbruch

Beitragvon Fridolin » 02.03.2010 21:42

Existenz des modernen Homo sapiens schon vor dem Ausbruch nachgewiesen
Brachte der Ausbruch des Supervulkans Toba vor 74.000 Jahren die Menschheit an den Rand des Aussterbens? Neue Ausgrabungen in Indien deuten jetzt daraufhin, dass mehr Menschen und Tiere die Eruption in verschiedenen ökologischen Nischen überlebten als angenommen. Sie belegen auch erstmals, dass der moderne Mensch, Homo sapiens, schon vor dem Ausbruch in Indien existierte.

http://www.g-o.de/wissen-aktuell-11306-2010-03-02.html

zu "Toba":
http://de.wikipedia.org/wiki/Tobasee
Benutzeravatar
Fridolin
 
Beiträge: 1127
Registriert: 05.12.2005 19:11
Wohnort: Franconia

Beitragvon hunasiensis » 03.03.2010 21:57

Während in Europa der Homo sapiens erst vor rund 40.00 Jahren seinen älteren „Vetter“ den Neandertaler ablöste, stammen die in Indien gefundenen Steinwerkzeuge aller Wahrscheinlichkeit nach von modernen Menschen. Sie gleichen in vielen charakteristischen Merkmalen den an Homo sapiens-Lagerstätten in Afrika gefundenen Werkzeugen.
„Obwohl wir noch nach menschlichen Fossilien suchen, um endgültige Belege zu haben, sind wir durch die technologischen Ähnlichkeiten ermutigt“, erklärt Michael Petraglia, Leiter des Projekts an der Universität von Oxford. „Dies deutet darauf hin, dass menschliche Populationen in Indien schon vor 74.000 Jahren präsent waren, das ist rund 15.000 Jahre früher als nach einigen genetischen Datierungen erwartet.“


Das ist kein Beleg, sondern eine Vermutung für die Anwesenheit von HSS vor 74 000 in Indien.

Hier der Link zu diesem nicht uninteressanten Projekt:
http://toba.arch.ox.ac.uk/project.htm
hunasiensis
 
Beiträge: 221
Registriert: 07.12.2005 00:16
Wohnort: Berlin

Beitragvon LS » 04.03.2010 16:30

Das stimmt, Hunas-Mann, nur ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass es tatsächlich moderne Menschen waren. Oder sie waren so verzwergt, dass wir sie nicht mehr finden...

Gruß L
Benutzeravatar
LS
 
Beiträge: 870
Registriert: 17.06.2009 10:25
Wohnort: Fränkische Schweiz

Beitragvon Fridolin » 19.01.2011 16:01

angeblich waren die Folgen des Toba-Ausbruchs weniger übel als zunächst angenommen:

http://www.g-o.de/wissen-aktuell-11306-2010-03-02.html

http://www.g-o.de/wissen-aktuell-12856-2011-01-19.html
Zuletzt geändert von Fridolin am 19.01.2011 18:27, insgesamt 1-mal geändert.
Es lebe die deutsch-bandkeramische Freundschaft!
Benutzeravatar
Fridolin
 
Beiträge: 1127
Registriert: 05.12.2005 19:11
Wohnort: Franconia

Beitragvon hunasiensis » 19.01.2011 18:24

ähem, das ist doch der alte Link von oben.
hunasiensis
 
Beiträge: 221
Registriert: 07.12.2005 00:16
Wohnort: Berlin

Beitragvon Fridolin » 19.01.2011 18:29

stimmt, versteh ich jetzt auch nicht. Eigentlich wollte ich diesen Beitrag /Link posten...

http://www.g-o.de/wissen-aktuell-12856-2011-01-19.html
Es lebe die deutsch-bandkeramische Freundschaft!
Benutzeravatar
Fridolin
 
Beiträge: 1127
Registriert: 05.12.2005 19:11
Wohnort: Franconia


Zurück zu Homo sapiens (sapiens)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast