853 Kulturerbestätten in der Ukraine beschädigt

Ausschließlich zur Diskussion historischer Berichterstattung!

Moderatoren: Turms Kreutzfeldt, Hans T., Nils B., Chris

853 Kulturerbestätten in der Ukraine beschädigt

Beitragvon Bullenwächter » 23.01.2024 12:08

Durch Putins verbrecherischen Angriffskrieg auf die Ukraine haben die Russen alleine 853 Kulturerbestätten in der Ukraine beschädigt, darunter Kirchen, Museen und Bibliotheken, Archive, Denkmäler und Theater.

"Arche für die Ukraine" Wie Tschechien ukrainisches Kulturerbe sichern will
https://www.tagesschau.de/ausland/europ ... e-100.html

Mit speziell ausgerüsteten LKWs sollen vorallem Dokumente gerettet und konserviert werden....
The day may be near when we must kill to conserve.
"Dekmalschützer" Giles Cato in der MIDSOMER-MURDERS-Episode The House in the Woods
Benutzeravatar
Bullenwächter
 
Beiträge: 1556
Registriert: 05.12.2005 15:23
Wohnort: Halstenbek

Re: 853 Kulturerbestätten in der Ukraine beschädigt

Beitragvon Blattspitze » 26.01.2024 08:34

Hier Infos zum Ukraine Krieg und der Auswirkungen auf Archäologie-Museen und Fundstätten:
https://stonetoolsmuseum.com/discussion ... f-ukraine/
"Der Jammer mit den Weltverbesserern ist, daß sie nicht bei sich selber anfangen." Mark Twain
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2583
Registriert: 17.11.2007 17:38
Wohnort: Hamburg

Re: 853 Kulturerbestätten in der Ukraine beschädigt

Beitragvon Sculpteur » 26.01.2024 10:24

Weiß jemand von Euch ob es bereits Projekte zum digitalisierenden "Noterhalt" (und als Mahnmal) von Kulturstätten etc. gibt?: nach dem Vorbild z.B. Syrien und Deutschland, Beispiel digitalisierter Nachbau von zerstörten Bauwerken wie etwa Synagogen und Kulturdenkmälern vielfältiger anderer Form.
Ein Physiker-Witz: "Was ist der Unterschied zwischen Doppelmoral und Dopplermoral?"
Benutzeravatar
Sculpteur
 
Beiträge: 818
Registriert: 17.06.2016 18:17


Zurück zu Historische Quellen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast