"Wie wir uns selbst in der Steinzeit spiegeln"

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris

"Wie wir uns selbst in der Steinzeit spiegeln"

Beitragvon Blattspitze » 14.08.2019 07:52

Klingt nach einem interessanten Buch :
... Wie es wirklich war, weiß niemand. Aber wie im Fernsehen bestimmt nicht.
....
In „Funde und Fiktionen“ zeigt nun der Historiker Georg Koch eindrucksvoll, wie sich jede Epoche über unsere Herkunft ihr eigenes Bild macht. Dazu untersucht er die jahrzehntelang avanciertesten Popularisierungsmaschinen, Film und Fernsehen, die anders als Sachbücher und Museen regelmäßig ein Millionenpublikum erreichen. Und er zeichnet nach, wie sich im Zusammenspiel mit den Medien auch die Rolle der Wissenschaft wandelte, vom Stichwortgeber zum Akteur. ...

https://www.deutschlandfunkkultur.de/ge ... _id=455494
Georg Koch: Funde und Fiktionen. Urgeschichte im deutschen und britischen Fernsehen seit den 1950er Jahren
Wallstein Verlag, Göttingen 2019
376 Seiten, 34,90 Euro
"Nicht was wir sehen, wohl aber wie wir sehen, bestimmt den Wert des Geschehenen." – Blaise Pascal (1623 - 1662)
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2321
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: "Wie wir uns selbst in der Steinzeit spiegeln"

Beitragvon ulfr » 14.08.2019 08:47

Hast Du´s schon (gelesen) ?
"Lieber ´ne Maske vorm Mund als´n Zettel am Zeh"
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4905
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: "Wie wir uns selbst in der Steinzeit spiegeln"

Beitragvon Blattspitze » 25.07.2020 00:26

Bin mittendrin, es ist äußerst interessant und liest sich auch gut (vielen Dank noch einmal!).

Nachdem ich über den großen Unterschied bzgl. der Präsentation und Darstellungsweise der englischen im Vergleich zu den deutschen Archäologen im Fernsehen gelesen habe, guckte ich einmal bei Duröhre, und tatsächlich, eine der erfolgreichsten Sendereihen im Englischen Fernsehen der 50er Jahre ever, dabei die legendären Archäologie-Helden Mortimer Wheeler und Gordon Childe in einer Archäologie-Quiz-Reihe, - welcher Prof. deutet und datiert die aus dem Hut gezogenen archäologischen Überraschungsobjekte am besten:
https://www.youtube.com/watch?v=RdI6T-74E_o
Diese Show wünsche ich mir in einer aktuellen Version von den öffentlich-rechtlichen für meine GEZ-Gebühren, "Bares für Rares" muss auf die Plätze verwiesen werden!
"Nicht was wir sehen, wohl aber wie wir sehen, bestimmt den Wert des Geschehenen." – Blaise Pascal (1623 - 1662)
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2321
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Fachliteratur & Publikationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste