Feuerstein-Lagerstätten

Moderatoren: Nils B., Turms Kreutzfeldt, Hans T., Chris

Feuerstein-Lagerstätten

Beitragvon Pitassa » 13.09.2022 13:51

Aus den Sammlungen ergibt sich, dass der prähistorische Mensch entlang der Feuersteinlinie und nördlich davon zumeist auf oberirdische Flintsteinvorkommen zurückgreifen konnte. Dieser Flint wurde im Tausch auch gehandelt. Teilweise entschloss man sich weiter südlich davon jedoch in Kreideablagerungen zu eigenen, regelrechten Bergbauen auf Flintstein, weshalb diese Lagerstätten hier im Folgenden einmal ansatzweise vorgestellt werden sollen.

Das Grand Atelier bei Rijckholt-St. Geertruid : https://vuursteenmijnen.nl/rijckholt/su ... ssung.html

Die Feuersteinlinie entlang der Eisrandlagen der letzten Gletscherzeiten : https://de.wikipedia.org/wiki/Feuersteinlinie mit Karte http://commons.wikimedia.org/wiki/File: ... chland.jpg sowie : https://de.wikipedia.org/Feuersteinlini ... chland.png

Bergbaumuseum Krzemionki : gebänderter Feuerstein aus untertage Abbau in Polen : http://www.mineralienatlas.de/Lexikon/i ... m=1072,308
Bergbaumuseum Krzemionki, steinzeitlicher Pfeilerbau, untertägige Bergwerke aus der Steinzeit auf Flint : https://www.mineralienatlas.de/lexikon. ... Krzemionki

Herbert Gieß : Wohnzimmerführung, Teil 25, Feuerstein, der Stahl der Steinzeit, Dingelsdorf 2021.

https://www.pfahlbau-dingelsdorf.de/her ... nzeit-2-2/

Das Pürkelguter Hochfeld bei Arnhofen : https://www.archaeologie-online.de/arti ... -hochfeld/ Autor : Alexander Binsteiner. In : Archaeologie-Online 2021.

Ich hoffe die Links funktionieren :flint: :keil:
Dateianhänge
Feuersteinlinie_entlang_der_Eisrandlagen_der_Gletscherzeiten_Wikimedia_gemeinfrei_.png
Feuersteinlinie entlang der Eisrandlagen der letzten Gletscherzeiten. Foto : Wikimedia, gemeinfrei.
Feuersteinbänder_aus_Knollen_in_den_Kreideklippen_des_Mons_Klint_Wikimedia_gemeinfrei_.png
Aus Feuersteinknollen gebildete Bänder in den Kreideklippen des Mons Klint. Foto _ Wikimedia, gemeinfrei.
Feuerstein_Lagerstätten_Pfahlbau_Dingelsdorf_creative_commons_.png
Flint Importe aus diversen Feuerstein-Lagerstätten in das Bodensee Gebiet nach Fundlage. Aus : Herbert Gieß, Wohnzimmerführung, Teil 25, Dingelsdorf 2021. Karte : Museum Dingelsdorf, Michael Kaiser, creative commons.
"Habe keine Angst vor Büchern, ungelesen sind sie völlig harmlos." Unbekannt
Benutzeravatar
Pitassa
 
Beiträge: 106
Registriert: 12.01.2022 18:03

Re: Feuerstein-Lagerstätten

Beitragvon enrohs » 14.09.2022 09:23

Hallo,
vielen Dank für den Beitrag!
Schade, dass die Seite von flintsource
https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q ... o99gWoCiy5
nicht weitergeführt wird.
Viele Grüße
Sven
Benutzeravatar
enrohs
 
Beiträge: 78
Registriert: 13.09.2010 13:43
Wohnort: Leipzig

Re: Feuerstein-Lagerstätten

Beitragvon ulfr » 14.09.2022 10:13

Ja, das ist wirklich schade, aber Rengert hat in seinem derzeitigen Job soviel zu tun, dass er es nicht schafft, an der site weiterzuarbeiten.

Ein sehr guter aktueller Überblick über die Flintlagerstätten Europas findet sich in

Otten, T., Kunow, J., Rind, Michael M. & Trier, M. 2015: Revolution Jungsteinzeit, Ausstellungskatalog

in dem Aufsatz "Rohstoffe aus der Tiefe" von Daniel Schyle und Simon Matzerath, S. 198-211

Wir waren 2018 im Krzemionki-Bergwerk: https://www.youtube.com/watch?v=J2zxtOXdbio ab 03:20, sehr beeindruckend!
Je höher der Bär auf den Baum klettert, desto mehr sieht man seinen Arsch.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 5138
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Feuerstein-Lagerstätten

Beitragvon Sculpteur » 14.09.2022 10:41

Vielen Dank für diesen interessanten Beitrag, Pitassa!
Einer der Wikipedia-Links funktioniert nicht, zumindestens bei mir.
Es muss auch Menschen wie mich geben. Sonst gäbe es mich nicht. (aus eigener Feder)
Benutzeravatar
Sculpteur
 
Beiträge: 374
Registriert: 17.06.2016 19:17

Re: Feuerstein-Lagerstätten

Beitragvon Pitassa » 14.09.2022 22:36

Die Seite von flintsource find ich richtig gut !

Richtig schöne Bilder auch vom Workshop und aus dem Krzemionki Bergwerk und dem angrenzenden Museum. Ich hab gelacht, als ich die anfangs im Film zu hörenden Hunde nachher friedlich neben euch auf der Veranda liegen sah. Herrlich !

Bei Daniel Schyle fallen mir in Hinblick auf seine Arbeit zur Beilproduktion am Lousberg bei Aachen die Karten zum Absatzgebiet und den im Benelux Gebiet befindlichen Feuersteinbergwerken auf. Sehr genau verzeichnet.

Link : https://ufg.phil-fak.uni-koeln.de/filea ... 9_2006.pdf


:flint: :hallo:
"Habe keine Angst vor Büchern, ungelesen sind sie völlig harmlos." Unbekannt
Benutzeravatar
Pitassa
 
Beiträge: 106
Registriert: 12.01.2022 18:03

Re: Feuerstein-Lagerstätten

Beitragvon ulfr » 15.09.2022 20:25

Hier irrt der Dichter/die Dichterin ... die Kläffer waren die Wachhunde am Steinbruch, die beiden Riesenbiester gehören einem von uns. Aber schön, dass es Dich zum Lachen gebracht hat :3:
Je höher der Bär auf den Baum klettert, desto mehr sieht man seinen Arsch.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 5138
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Feuerstein-Lagerstätten

Beitragvon Sculpteur » 16.09.2022 14:22

Ich kann solche Videos leider immer nur gucken, wenn ich den Ton ganz runterdrehe oder den Kopfhöhrer rauskrame, weil sonst mein vierpfotiger Boss und Bewacher meiner Freizeitaktivitäten anschlägt...
Aber die Bilder sind sehr eindrucksvoll! Vor allem die Massen von bewegtem Material und die katastrophal gefährlichen Bedingungen unter denen gearbeitet wurde. :4:
Es muss auch Menschen wie mich geben. Sonst gäbe es mich nicht. (aus eigener Feder)
Benutzeravatar
Sculpteur
 
Beiträge: 374
Registriert: 17.06.2016 19:17


Zurück zu Museen, Sammlungen & Ausstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast