Provinzialroemer

Vorstellung zur Diskussion

Moderatoren: Nils B., Turms Kreutzfeldt, Hans T., Chris

Rekonstruktion der Menimane-Tracht

Beitragvon Bettina » 29.04.2006 09:17

Sie ist inzwischen fertig, und für alle die (noch) Interesse an dem Thema haben, hier einige Fotos. Leider ist das passende Schuhwerk noch nicht eingetroffen.

Bild

Bild

Bild

Das Obergewand besteht aus einem einzigen Stück relativ leichten Wollstoffs, im Format 4 x 1,60 m. Der Faltenwurf wird dadurch erreicht, dass jeweils pro Bahn 3 "Ziehharmonikafalten" gelegt u. durch die Nadel der Distelfibel geführt werden. Gleichzeitig ist das eine gute Zugentlastung, d.h. der Stoff reißt nicht aus.

Ich werde später gerne nochmal die eigentliche Wickelungstechnik beschreiben, aber auswendig bekomme ich sie nicht zusammen. Eine Freundin, die jahrelang mit einem Inder verheiratet war u. Saris getragen hat, half mir bei der Drapierung entspr. dem Grabstein.

Ohne Ankleidesklavin dürfte diese Tracht kaum alleine anzulegen sein, u. selbst bei einem dünnen Stoff ist das Gebilde schon sehr schwer, so dass der repräsentative Zweck (im häuslichen Bereich) wohl im Vordergrund gestanden haben dürfte.

Viel Spaß,
Bettina
Dumm sterben kann jeder, klug zu leben ist schwer.
Bettina
 
Beiträge: 23
Registriert: 06.12.2005 15:13
Wohnort: Buchholz in der Nordheide

Beitragvon Bullenwächter » 29.04.2006 12:21

Hallo Bettina!

Sieht ja richtig chick aus. Bin schon gespannt die Reko live zu sehen. Vielleicht beim nächsten Stammtisch?

Zum Anziehproblem - kann man das Teil nicht gefibelt lassen und einfach reinschlüpfen? So ähnlich mache ich es mit meinem Sagum.

Aber erst mal bis heute Abend im Helms-Museum.

Andi
Der Tag wird kommen, da wir um zu bewahren, töten müssen!
Ein "Dekmalschützer" aus Inspector Barnaby (Midsomer Murders)
Benutzeravatar
Bullenwächter
 
Beiträge: 1509
Registriert: 05.12.2005 16:23
Wohnort: Halstenbek

Beitragvon Baerbel Hammes » 01.05.2006 16:38

Hi Bettina,

ausgesprochen schick :up: - Sieht nach einer wirklich guten Rekovariante aus.

Das mit dem Anlegen ist tatsächlich nicht so einfach - schon bei meiner "schmalen" (zu schmalen :?) 2 m-Variante nicht. Repräsentativ dürfte das Kleidungsstück bestimmt gewesen sein - die gute Menimane wirkt auf ihrem Grabstein ziemlich "repräsentativ" angezogen.
Aber zumindest meine schmale Version hat sich bisher auch als alltagstauglich erwiesen. (Hatte bisher eher Probleme mit der Tunika darunter, die zu eng für große Schritte ist bzw. war - habe sie mittlerweile geschlitzt :wink: - Mit kurzer Bluse dürfte das Problem auch wegfallen.)

Dann hoffe ich, dass Deine Schuhe bald eintreffen. Dann kannst Du Dich bei uns Treverern sehen lassen ::wink: .

Grüße
Bärbel
Baerbel Hammes
 

Beitragvon Sonja » 04.05.2006 11:30

Hallo allerseits, hatto Bettina,

super, Deine Reko sieht toll aus. Besonders gut gefällt mir, daß am 'Rockteil' die Stofflagen als Stufen zu erkennen sind, so sieht es (zumindest für meine alten Augen :) ) auch auf dem Grabstein aus, was mir einiges Kopfzerbrechen bereitet hat. Deine Lösung passt da ganz hervorragend. Darf ich fragen, wer die Fibeln gemacht hat - sind nämlich auch sehr schön

Großes Kompliment!

Gruß

Sonja
Sonja
 

Menimane-Reko

Beitragvon Bettina » 06.05.2006 10:04

Hallo,

danke für Eure Komplimente bzgl. der Tracht.

@Sonja
Die Distelfibeln stammen von Markus Neidhardt, der unter http://www.replik.de erreichbar ist. Die kleinen Fibeln (Brust, Mainz-Weisenau-Fund) sowie die Verschlussfibel an der Bluse hat Holger Ratsdorf gefertigt.

Und pünktlich nach Oerlinghausen sind die Schuhe von Sarah Juniper eingetroffen. So spült das Leben :wink:

Liebe Grüße, Bettina

PS: Die "Drapierungsanleitung" habe ich nicht vergessen, aber dazu muss ich erstmal meine "Ankleidesklavin" Kerstin wiedersehen.
Dumm sterben kann jeder, klug zu leben ist schwer.
Bettina
 
Beiträge: 23
Registriert: 06.12.2005 15:13
Wohnort: Buchholz in der Nordheide

Beitragvon S. Crumbach » 08.05.2006 08:42

Oerlinghausen soll sehr nett gewesen sein :wink:

In der Corhor I Germ. gibt es seit vielen Jahren eine Menimane-Reko - hattet Ihr Gelegenheit zu einem Vergleich?

Ich finde Deine Lösung sehr interessant, würde mir nur den Gürtel feiner vorstellen und mir eine Lösung zur Frisur überlegen.
Aber sehr prima soweit :)
S. Crumbach
 

Beitragvon Bullenwächter » 08.05.2006 10:39

Hallo Provinzial.ömerfans!

Ich muß Euch eine traurige Nachricht machen... :( :(

Bettina hat auf unserem gestrigen Nähsonntag ihre Menimane-Tracht aufgetrennt und näht sich nun was neues daraus :shock: :shock:

Andi :( :(
Der Tag wird kommen, da wir um zu bewahren, töten müssen!
Ein "Dekmalschützer" aus Inspector Barnaby (Midsomer Murders)
Benutzeravatar
Bullenwächter
 
Beiträge: 1509
Registriert: 05.12.2005 16:23
Wohnort: Halstenbek

Beitragvon Nika E.S. » 08.05.2006 11:09

Wieso daß denn?
"Es wäre besser, die Regierung setzte das Volk ab und wählte sich ein Neues."
Bertolt Brecht
Benutzeravatar
Nika E.S.
Site Admin
 
Beiträge: 1066
Registriert: 05.12.2005 12:35
Wohnort: Altomünster

Auflösung von Frau Menimane

Beitragvon Bettina » 09.05.2006 13:41

Hallo allerseits,

@Sylvia
Danke für Dein Kompliment und Input zu Gürtel & Frisur. An der Frisur knapse ich insofern herum, als dass meine Haare noch durchgestuft sind (sie sind sehr dick und sehen bei gleicher Länge einfach sch.... aus). Aber so, wie sie jetzt sind, lassen sie sich nicht vernünftig flechten und hochstecken. Also werde ich sie wohl doch gleich lang wachsen lassen und mal mit Sprang loslegen, um mir ein Haarnetz zu fertigen.

Bzgl. des Gürtels: Einen schmaleren Gürtel hätte ich auch schöner gefunden, aber dafür brauche ich dünneres Wollgarn. Noch habe ich nichts Vernünftiges (auch für angewebte Borten) gefunden, was bezahlbar ist und mir farblich zusagt.

@Andi
Du Klatschtante! :evil:

@Ferro
Ich hatte mit der Reko angefangen, weil ich mich als Provinzialrömerin der hiesigen neuen Hamburger Römertruppe Legio XXI Rapax angeschlossen hatte - auf deren Zureden. Besagte Truppe kam dann auf die Idee, die "Frauen- und Zivilgruppe organisatorisch auszugliedern" = rauszuwerfen. Nur so, damit die 5 aktiven Jungs weiter ungestört Soldat spielen können. :twisted:

Ich wollte eigentlich immer bei "meinen" Kelten bleiben, daher Menimane. Ich habe dann festgestellt, dass ich mich in der Kleidung nicht wohlfühle und beschlossen, meine Erstdarstellung (Kelten Latene B2/C1) beizubehalten und mich für das 1.Jh. als Germanin der Gegenseite anzuschließen. :D
Dumm sterben kann jeder, klug zu leben ist schwer.
Bettina
 
Beiträge: 23
Registriert: 06.12.2005 15:13
Wohnort: Buchholz in der Nordheide

Beitragvon Steve Lenz » 09.05.2006 13:44

Ich wollte eigentlich immer bei "meinen" Kelten bleiben, daher Menimane. Ich habe dann festgestellt, dass ich mich in der Kleidung nicht wohlfühle und beschlossen, meine Erstdarstellung (Kelten Latene B2/C1) beizubehalten und mich für das 1.Jh. als Germanin der Gegenseite anzuschließen.


Rache ist ein Gericht, das am besten kalt serviert wird! :twisted:
Benutzeravatar
Steve Lenz
 
Beiträge: 3162
Registriert: 05.12.2005 15:18

Beitragvon Bullenwächter » 09.05.2006 14:29

Da kennt sich jemand in klingonischen Sprichwörtern aus :wink: :twisted: :twisted:

Bettina, ich glaube, daß Du bei Elbgermanen wirklich besser aufgehoben bist :D.

Andi
Der Tag wird kommen, da wir um zu bewahren, töten müssen!
Ein "Dekmalschützer" aus Inspector Barnaby (Midsomer Murders)
Benutzeravatar
Bullenwächter
 
Beiträge: 1509
Registriert: 05.12.2005 16:23
Wohnort: Halstenbek

Beitragvon S. Crumbach » 09.05.2006 14:33

Bettina, ich denke da bist Du bei der Cohors I Germanorum schon ganz gut aufgehoben :roll:
S. Crumbach
 

Beitragvon Steve Lenz » 09.05.2006 14:37

Bettina, ich denke da bist Du bei der Cohors I Germanorum schon ganz gut aufgehoben


Suchbild mit Germane
Benutzeravatar
Steve Lenz
 
Beiträge: 3162
Registriert: 05.12.2005 15:18

Beitragvon S. Crumbach » 09.05.2006 15:11

Auf den Suchbildern wirst Du Chris, HP und mich verschiedentlich auch finden :roll:
Wir waren dort einige Jahre dabei.
S. Crumbach
 

Beitragvon Steve Lenz » 09.05.2006 19:58

Ach!?

Aber die Truppe (inkl. Mädels) sieht klasse aus! (Dafür, dass?s Römer sind! :D )
Benutzeravatar
Steve Lenz
 
Beiträge: 3162
Registriert: 05.12.2005 15:18

VorherigeNächste

Zurück zu Vollrekonstruktionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron