germanischer Schmied zum Abschuss freigegeben.........

Vorstellung zur Diskussion

Moderatoren: Nils B., Turms Kreutzfeldt, Hans T., Chris

germanischer Schmied zum Abschuss freigegeben.........

Beitragvon Klaus Haller » 26.04.2006 01:06

Ich hab hier ein Bild meiner germanischen Schmiedeausstattung.
Das ganze soll einen Schmied in den Jahren um Christi Geburt darstellen.
Ich bitte um eine knüppelharte Kritik.

Klaus

P.S. sorry, irgendwie spinnt mein Server grade.......
Ich stell das Bild morgen rein ich muss jetzt in die Heia....
Zuletzt geändert von Klaus Haller am 27.04.2006 23:50, insgesamt 2-mal geändert.
Klaus Haller
 

Beitragvon Bullenwächter » 26.04.2006 09:54

Na dann gewähren wir Dir noch einen Tag Aufschub :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:

Andi
Der Tag wird kommen, da wir um zu bewahren, töten müssen!
Ein "Dekmalschützer" aus Inspector Barnaby (Midsomer Murders)
Benutzeravatar
Bullenwächter
 
Beiträge: 1509
Registriert: 05.12.2005 16:23
Wohnort: Halstenbek

Beitragvon Steve Lenz » 26.04.2006 10:50

Ich bitte um eine knüppelharte Kritik.


Darum muß hier nicht gebeten werden - das ist hier Standard! :wink:
Aus den Augen - aus dem Sinn.
Benutzeravatar
Steve Lenz
 
Beiträge: 3162
Registriert: 05.12.2005 15:18

Beitragvon Chris » 27.04.2006 10:32

Keine Sorge, wir laden schon mal unsere Kalashnikovs :twisted:
Me transmitte sursum, Caledoni!
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 841
Registriert: 24.04.2006 10:52
Wohnort: Halstenbek

Beitragvon Nika E.S. » 27.04.2006 11:40

Hum, mir gefällt der gar nicht... Keine kleidung, keine Ausrüstung.
das ist nicht 'A'.
:lol: :lol: :lol:
"Es wäre besser, die Regierung setzte das Volk ab und wählte sich ein Neues."
Bertolt Brecht
Benutzeravatar
Nika E.S.
Site Admin
 
Beiträge: 1066
Registriert: 05.12.2005 12:35
Wohnort: Altomünster

Beitragvon Klaus Haller » 27.04.2006 23:46

Alsdann..........



http://img142.imageshack.us/img142/5953/p10101163yi.jpg


Bevor Ihr es tut, kritisiere ich mich mal selber......


1. Die Ambossform ist etwas grob (dafür aber wie alles andere selber gemacht, neuer Amboss ist bereits vorhanden)

2. Die kleinere Spitzzange stammt aus dem frühmittelalterlichen Mastermyrfund (aus Gedankenlosigkeit dazugelegt, gibt aber auch ähnliche in dieser Zeit)

3. Die Blasebläge von Nydam hätten weitaus besser gepasst (Jedoch haben die Kinder, die auf Veranstaltungen an meiner Schmiede arbeiten Probleme damit, da diese etwas schwerer zu bedienen sind.)

4. Das Nageleisen ist bei den Germanen um Christi Geburt laut älterer Literatur nicht nachgewiesen und kenne bis heute keinen Fund.
(Ich schmiede aber gerne Nägel.......)

5. Das Messer hat beim Schmiedewerkzeug eigentlich nichts verloren.


liebe Grüße: Klaus
Klaus Haller
 

Beitragvon Jeroen Zuiderwijk » 28.04.2006 11:23

Oh, you're making me jealous! I still have to start on making my own forging tools. A few weeks ago I attemted to make a pair of tongs, though unfortunately the eye for the rivet split open. So that will still take some more practice! :)
Jeroen Zuiderwijk
 


Zurück zu Vollrekonstruktionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron