Neues vom Mann aus dem Eis

Moderatoren: Nils B., Turms Kreutzfeldt, Hans T., Chris, ulfr

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon Blattspitze » 16.11.2011 22:33

"Eitelkeit, eindeutig meine Lieblingssünde"!
(John Milton)
"... damals gab es ja kaum was, da hat man Erdkrusten verschoben ..."
Piet Klocke
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2460
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon LS » 17.11.2011 00:23

Ulfr,
A.B. ist der Meinung, dass es Indizien einer regulären Bergbestattung gäbe, die die anderen Bearbeiter nicht sehen. Damit will er zwei Theorien umstoßen:
1. Die Äpfel sollen eine Bestattung im Herbst anzeigen, statt wie behauptet im Frühjahr
2. Er sei ursprünglich auf einem steinernen Podest aufgebahrt worden.
Was vor allem stört ist die Art und Weise, wie er an der Diskussion teilnimmt. Ich hab ihn damit schon live erlebt, und so kann man´s einfach nicht machen...

Grüße, L
Benutzeravatar
LS
 
Beiträge: 939
Registriert: 17.06.2009 11:25
Wohnort: Fränkische Schweiz

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon Trebron » 19.11.2011 16:54

Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 2028
Registriert: 02.01.2006 13:16
Wohnort: 67454 Haßloch

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon LS » 22.12.2011 19:44

Endlich ist die Sache mit dem Mageninhalt (Steinbockfleisch-Henkersmahl etc.) mal wissenschaftlich publiziert:
http://www.sciencedirect.com/science/ar ... 0311002731

Grüße, L.
Benutzeravatar
LS
 
Beiträge: 939
Registriert: 17.06.2009 11:25
Wohnort: Fränkische Schweiz

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon LS » 29.02.2012 18:06

Ötzi, der laktose-intolerante Sympathieträger, steht seit gestern mal wieder in den Zeitungen.
http://www.idw-online.de/pages/de/news465221

War er Sarde, Korse, oder gar ein kleiner Napoleon? Hier gleich die Antwort auf das, was Teile der Presse draus gemacht haben.
http://www.idw-online.de/pages/de/news465665

Grüße, L.
Benutzeravatar
LS
 
Beiträge: 939
Registriert: 17.06.2009 11:25
Wohnort: Fränkische Schweiz

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon hugo » 29.02.2012 18:51

Ich hörte im ORF, dass er auch Georgier sein könnte. Wahrscheinlich wollte man vorausschauend mit einem gezielten Pfeilschuss eine Diktatur verhindern :evil:
Helmut Schmidt: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen
Benutzeravatar
hugo
 
Beiträge: 815
Registriert: 22.03.2011 15:08
Wohnort: St. Pölten

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon LS » 29.02.2012 19:24

... oder zumindest einen illegalen Grenzübertritt ;-)
Benutzeravatar
LS
 
Beiträge: 939
Registriert: 17.06.2009 11:25
Wohnort: Fränkische Schweiz

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon FlintMetz » 01.03.2012 09:13

Solange sie keinen Reiseßpass bei ihm finden, glaub ich nichts von alle dem. Dieses ganze Nationalitätengeschwafle... Und sogar unsere Regional-Käseblätter sind wieder voll damit - wie machen die das nur... sprechen die sich ab: "...wir machen jetzt alle mal wieder eine Ötzi-Woche"...? Das sind doch viele unterschiedliche Verlagshäuser :?:

Schöne Grüße...

Robert
Dem Retuscheur ist nichts zu schwör...
Benutzeravatar
FlintMetz
 
Beiträge: 692
Registriert: 03.10.2010 20:43
Wohnort: 84543 Winhöring

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon Trebron » 01.03.2012 09:16

Die schreiben doch alle bei einem ab.... :mammut2:
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 2028
Registriert: 02.01.2006 13:16
Wohnort: 67454 Haßloch

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon ulfr » 02.03.2012 14:12

"Am gefährlichsten ist die Weltanschauung derer, die nie die Welt angeschaut haben."
(wird Alexander v. Humboldt zugeschrieben)
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 5062
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon LS » 02.03.2012 15:34

Naja, der Nachweis von Borrelien sagt ja noch nichts darüber aus, ob er unter einer Borreliose gelitten hat. Wir (Andreas und ich) updaten die Sachen eigentlich auch regelmäßig in der WP
http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96tzi
letzte Tage wurden da zwei nette/ schräge Kinderfilmchen verlinkt
http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96tzi# ... chte_Links

Grüße L.
Benutzeravatar
LS
 
Beiträge: 939
Registriert: 17.06.2009 11:25
Wohnort: Fränkische Schweiz


Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon hugo » 02.05.2012 21:20

Helmut Schmidt: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen
Benutzeravatar
hugo
 
Beiträge: 815
Registriert: 22.03.2011 15:08
Wohnort: St. Pölten

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon FlintSource » 02.05.2012 21:43

Es ist mit Ötzi genau so wie mit der Goldmaske von Tut: Das auf dem Umschlag und es verkauft sich.
Je größer der Dachschaden, desto schöner der Aufblick zum Himmel.
Karlheinz Deschner
Benutzeravatar
FlintSource
 
Beiträge: 808
Registriert: 16.08.2009 17:17
Wohnort: Dresden

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon hugo » 02.05.2012 21:50

aber die Todesgeschichte wird wieder umgeschrieben :10: Es wundert mich ja, dass noch niemand auf einen mäßig professionellen Suicid kam :razz:
http://derstandard.at/1334796670570/Gletschermumie-Blutspuren-von-Oetzi-entdeckt
Helmut Schmidt: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen
Benutzeravatar
hugo
 
Beiträge: 815
Registriert: 22.03.2011 15:08
Wohnort: St. Pölten

VorherigeNächste

Zurück zu Neolithikum & Chalkolithikum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron