Stonehenge nutzbar in der Gegenwart

Fachbücher, Internetseiten, TV-Tips, Belletristik

Moderatoren: Nils B., Turms Kreutzfeldt, Hans T., Chris, ulfr

Stonehenge nutzbar in der Gegenwart

Beitragvon Blattspitze » 20.06.2024 07:30

Stonehenge: Druiden-König sagt 2:0 Sieg der Engländer über Dänemark ("it`s coming stone") bei EM voraus:
https://www.thesun.co.uk/sport/28607375 ... uid-spell/
Stonehenge: Just stop oil sagt Weltuntergang voraus:
https://juststopoil.org/2024/06/19/its- ... tonehenge/
"You could never convince a monkey to give you a banana by promising him limitless bananas after death in monkey heaven." Yuval Noah Harari
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2591
Registriert: 17.11.2007 17:38
Wohnort: Hamburg

Re: Stonehenge nutzbar in der Gegenwart

Beitragvon Sculpteur » 20.06.2024 09:32

Ich werde mir mal die Mühe machen und ermitteln, wieviele statistische Möglichkeiten überhaupt in Frage kommen und wie groß die Chancen sind, dass der Druide sich irrt. Mich würde beim zweiten Link vor allem interessieren, mit welchen Verkehrsmitteln die Aktivisten angereist sind und ob ihre T-Shirts 40 mal um die Welt gereist sind um hergestellt und vertrieben zu werden.
Wir haben hier aktuell leider auch den Fall, dass ein Jahrmillionen altes Naturdenkmal von Einzelnen als Leinwand für ihre ganz individualisierte Botschaft missbraucht wurde, indem es mit Sprühlackfarben besprüht wurde - inmitten eines Naturschutzgebiets und haltbar für Jahrzehnte - vielleicht auch Jahrhunderte und darüber hinaus.
Den Studenten muss man m.E. allerdings zugute halten, dass sie generell nicht falsch liegen, im Mainstream schwimmen und immerhin abwaschbare Färbemittel verwendet haben. Das ganze ist dann also schon eher ein Happening.
Benutzeravatar
Sculpteur
 
Beiträge: 857
Registriert: 17.06.2016 18:17

Re: Stonehenge nutzbar in der Gegenwart

Beitragvon Bullenwächter » 22.06.2024 17:48

Negatives Beispiel: als Bühne für "Umwelt"aktivisten, die das Kutlurdenkma mit orange gefärbter Speisestärke besprühten.

https://www1.wdr.de/nachrichten/stonehe ... n-100.html
The day may be near when we must kill to conserve.
"Dekmalschützer" Giles Cato in der MIDSOMER-MURDERS-Episode The House in the Woods
Benutzeravatar
Bullenwächter
 
Beiträge: 1568
Registriert: 05.12.2005 15:23
Wohnort: Halstenbek

Re: Stonehenge nutzbar in der Gegenwart

Beitragvon Sculpteur » 22.06.2024 18:41

Vielen Dank für den Hinweis Bullenwächter. Dann nehme ich jede relativierende Äußerung hiermit zurück: Speisestärke wäscht sich nicht mal eben vom Regen ab, insbesondere nicht, wenn diese sich schön in die filigranen Ritzen und Oberflächen von Inschriften setzt. Zu hinterfragen wäre auch um welche Art von Farbstoff es sich handelt. Naturmonumente sind als Kulturdenkmäler jedenfalls keine von der Allgemeinheit für Aktivisten zur Verfügung gestellten Leinwände.
Benutzeravatar
Sculpteur
 
Beiträge: 857
Registriert: 17.06.2016 18:17


Zurück zu Multi-Mediathek

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast