Lorsch: Tag der Experimentellen Archäologie

Moderatoren: Turms Kreutzfeldt, Hans T., Nils B., Chris, ulfr, S. Crumbach

Lorsch: Tag der Experimentellen Archäologie

Beitragvon Roeland Paardekooper » 27.04.2018 16:17

Freilichtlabor Lauresham, 29. April 2018, 11 – 17 Uhr

Forschern über die Schulter schauen – unter diesem Motto können alle Besucher des Freilichtlabors an diesem Tag Wissenschaftlern und Studenten bei deren Experimenten zuschauen, selbst anpacken und vieles Neues über die Erforschung des Frühen Mittelalters erfahren. Im Fokus stehen dabei insbesondere die Themenkomplexe Hausbau und Hausklima, der Einsatz von Zugrindern oder auch Handwerk.

VORTRÄGE
12 Uhr Dr. Klaus Wirth (Archäologische Denkmalpflege und Sammlungen, Reiss-Engelhorn-Museen)
Stakenloch auf Stakenloch – Neues zu Grubenhausbefunden aus dem Mannheimer Raum
Ort: Seminarraum

13 Uhr Dr. Folke Damminger (Landesamt für Denkmalpflege Baden Württemberg)
Die Siedlung Mannheim Vogelstang „Hinter der Nachtweide“
Ort: Seminarraum

14 Uhr Dr. Roeland Paardekooper (Direktor EXARC)
Zur Rolle der Experimentellen Archäologie in Europa
Ort: Seminarraum

15 Uhr Claus Kropp M.A. (Leiter Freilichtlabor Lauresham)
Rinder als Arbeitstiere in der frühmittelalterlichen Landwirtschaft
Ort: Seminarraum

16 Uhr Prof. Dr. Aidan O´Sullivan (UCD Dublin)
Early Middle Ages and Experimental Archaeology in Ireland
Ort: Seminarraum

FILMVORFÜHRUNG
stündlich
Geheimnis Wölbäcker
Ort: Werkraum (BIZ)

MUSEUMSPÄDAGOGIK
Abenteuer Archäobotanik und Archäozoologie
Wie kleinste Pflanzenreste und Tierknochen große Fragen beantworten können
Mitmachaktion: Mikroskopieren, Tierknochenbestimmung
Ort: Bienenlabor (BIZ)
Mit einer thematischen Einführung zum Thema Archäozoologie durch Thomas Becker (Landesamt für Denkmalpflege Hessen)

ERÖFFNUNG
11 Uhr Offizielle Aufnahme des Freilichtlabors Lauresham in EXARC
Grußwort: Dr. Hermann Schefers, Dr. Dorothea Redeker
Redner: Claus Kropp, Dr. Roeland Paardekooper
im Anschluss Sektempfang
Ort: Hauptplatz

PROJEKTVORSTELLUNGEN
STATION 1 SCHMIEDE
Zur (Re)konstruktion einer karolingerzeitlichen Spatha aus Mannheim-Neckarau
Projektpartner: Stephan Holdermann, Frank Trommer,
Kim Liebscher

STATION 2 GRUBENHAUSBAUSTELLE
Das Grubenhausprojekt. Funktionale und bauliche Deutungsspektren
eines früh- und hochmittelalterlichen Haustypus im süddeutschen Raum

STATION 3 HAUS DER HÖRIGEN I
Isolation und Mikroklima in frühmittelalterlichen Häusern
Projektpartner: Dr. Jens Schabacker, Studentische Arbeitsgruppe der Universität Heidelberg

STATION 4 ACKERFLÄCHEN
Wölbäcker. Altes Wissen neu entdecken
Projektpartner: Theresa Langewitz (Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg)

MUSEUMSPÄDAGOGIK
TÖPFERN UND SCHERBENPUZZLE
Kinder und Jugendliche stellen eigene Gefäße her und schauen einer Töpferin über die Schultern. Wie Archäologen können sie kleinste Keramikscherben zu ganzen Gefäßen zusammensetzen.

FEUER MACHEN
Wie stellte man im Frühmittelalter und zu anderen Zeiten Feuer her? Eine Mitmachaktion für die ganze Familie

ARCHÄOLOGIE-RALLYE FÜR KINDER
Spannende Rallye auf dem Freilichtgelände. Es gibt tolle Preise zu gewinnen

INFORMATIONSSTÄNDE AUF DEM HAUPTPLATZ
• UCD Centre for Experimental Archaeology, Dublin, Ireland
• Institut für Ur- und Frühgeschichte und Vorderasiatische Archäologie, Universität Heidelberg
• Kuratorium UNESCO Welterbe Kloster Lorsch
• Geschichtspark Bärnau-Tachov
• EXARC – Netzwerk für Experimentelle Archäologie

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Unsere Arbeit ist ernsthaft, aber wir brauchen nicht Ernsthaft zu sein wenn wir arbeiten" (our work is serious but we don't need to be serious while working)
Benutzeravatar
Roeland Paardekooper
 
Beiträge: 420
Registriert: 08.03.2008 23:09
Wohnort: Leiden

Re: Lorsch: Tag der Experimentellen Archäologie

Beitragvon ulfr » 28.04.2018 20:49

Habs nach hierher verschoben, Roeland.
ULFR
Die Einheimischen auf Borneo glauben, dass die Orang-Utans nur deswegen nicht sprechen, weil sie sonst arbeiten müssten.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4405
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau


Zurück zu Museale (und andere) Veranstaltungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste