Eisenzeitliche Straßen in GB

Moderatoren: Turms Kreutzfeldt, Hans T., Nils B., Chris

Eisenzeitliche Straßen in GB

Beitragvon ulfr » 12.03.2011 11:42

"Was brachten uns die Römer, wenn schon nicht gute Straßen?" Das fragen sich manche Engländer angesichts der Tatsache, dass es schon vor der römischen Okkupation befestigte Wege auf der Insel gab:

http://www.independent.co.uk/news/uk/th ... 8592.html#
"Am gefährlichsten ist die Weltanschauung derer, die nie die Welt angeschaut haben."
(wird Alexander v. Humboldt zugeschrieben)
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 5019
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Eisenzeitliche Straßen in GB

Beitragvon ulfr » 16.03.2011 10:42

"Am gefährlichsten ist die Weltanschauung derer, die nie die Welt angeschaut haben."
(wird Alexander v. Humboldt zugeschrieben)
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 5019
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Eisenzeitliche Straßen in GB

Beitragvon Thomas Trauner » 16.03.2011 11:10

Wundert mich jetzt an sich nicht so arg. Keltens/Britens hatten ja Wägen.....und regelmäßigen Schwerlastverkehr. Und Orte, Siedlungen etc. die eine regelmäßige Verbindung brauchten.

Aber man sieht wieder schön, wie das "Vorwissen" den Blick auf den Fund/Befund beeinflusst.

Thomas
Thomas Trauner
 


Zurück zu Gütertausch & Handel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast