Älteste Fußabdrücke Deutschlands ...

Älteste Fußabdrücke Deutschlands ...

Beitragvon Blattspitze » 12.05.2023 20:52

"You could never convince a monkey to give you a banana by promising him limitless bananas after death in monkey heaven." Yuval Noah Harari
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2591
Registriert: 17.11.2007 17:38
Wohnort: Hamburg

Re: Älteste Fußabdrücke Deutschlands ...

Beitragvon Sculpteur » 13.05.2023 05:21

Spannend, Blattspitze!
Wenn ich damals in der überbetrieblichen Ausbildung in Königslutter geahnt hätte, dass die helmstedter Region in der Hinsicht so interessant ist, hätte man mehr Ideen gehabt, sich die damalige kasernenartige Unterbringung zeitzuvertreiben.
Eine Säbelzahnkatze und ein europäischer Waldelefant? Da wäre ich jetzt gespannt, ob es damals auch frieselnde Faultiere gab... :wink:
Wie der Alltag der hominiden im Hinblick auf Alltagsbedrohungen und Speiseplan damals wohl ausgesehen haben mag, bei der Fauna? Die Hominiden müssen ja verschanzt und bis an die Zähne bewaffnet gewesen sein um nicht selbst auf dem Speiseplan zu landen.
Ob die Bewohner der Region damals wohl n kleinen oder eher größeren Gruppen oder Sippenverbänden unterwegs waren?
Benutzeravatar
Sculpteur
 
Beiträge: 856
Registriert: 17.06.2016 18:17

Re: Älteste Fußabdrücke Deutschlands ...

Beitragvon Pitassa » 15.05.2023 12:31

Der im Foto dargestellte Fußabdruck von Schöningen zeigt, soweit ich das sehe, nur eine Zehe. Gibt es Fotos mit weiteren Fußabdrücken ? :baer:
"Habe keine Angst vor Büchern, ungelesen sind sie völlig harmlos." Unbekannt
Benutzeravatar
Pitassa
 
Beiträge: 297
Registriert: 12.01.2022 17:03

Re: Älteste Fußabdrücke Deutschlands ...

Beitragvon Blattspitze » 15.05.2023 15:17

Hallo Sculpteur,
Blattspitze hat geschrieben:Wie der Alltag der hominiden im Hinblick auf Alltagsbedrohungen und Speiseplan damals wohl ausgesehen haben mag, bei der Fauna? Die Hominiden müssen ja verschanzt und bis an die Zähne bewaffnet gewesen sein um nicht selbst auf dem Speiseplan zu landen.

Na, die Vierbeiner dürften mehr Grund zur Sorge gehabt haben, schließlich hatten die Hominiden Fernwaffen und Feuer! :neandi:
Pitassa hat geschrieben:nur eine Zehe. Gibt es Fotos

Es gibt nach meiner Kenntnis keine weiteren publizierten Fotos der Hominiden - Fussspuren.
Im Fachartikel
https://www.sciencedirect.com/science/a ... via%3Dihub
sind gar keine Abbildungen?
"You could never convince a monkey to give you a banana by promising him limitless bananas after death in monkey heaven." Yuval Noah Harari
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2591
Registriert: 17.11.2007 17:38
Wohnort: Hamburg

Re: Älteste Fußabdrücke Deutschlands ...

Beitragvon ulfr » 15.05.2023 16:19

Blattspitze hat geschrieben:Na, die Vierbeiner dürften mehr Grund zur Sorge gehabt haben, schließlich hatten die Hominiden Fernwaffen und Feuer!


Exakt! Die Nagespuren liegen fast immer über den Schnittspuren - Großkatzen, Hyänen etc. bitte hinten anstellen. Ausnahmen (Bewerbungen für den Darwin-Award) bestätigen die Regel :3:
"Wenn Sie stolz sein wollen auf Ihr Volk, dann empfehle ich Ihnen den Beruf des Imkers".
Hubertus Meyer-Burckhardt
☪️oe✡️is✝️
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 5332
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Re: Älteste Fußabdrücke Deutschlands ...

Beitragvon Pitassa » 15.05.2023 16:30

Danke Blattspitze, das war sehr informativ ! Dann ist hierzu nun also die Ichnologie gefragt :fox:
"Habe keine Angst vor Büchern, ungelesen sind sie völlig harmlos." Unbekannt
Benutzeravatar
Pitassa
 
Beiträge: 297
Registriert: 12.01.2022 17:03

Re: Älteste Fußabdrücke Deutschlands ...

Beitragvon Sculpteur » 15.05.2023 17:00

ulfr hat geschrieben:
Blattspitze hat geschrieben:Exakt! Die Nagespuren liegen fast immer über den Schnittspuren - Großkatzen, Hyänen etc. bitte hinten anstellen. Ausnahmen (Bewerbungen für den Darwin-Award) bestätigen die Regel :3:


Meinst Du damit Nagespuren von Hominiden an zuvor erlegten und zerlegten Tieren? :8:
[Nachtrag;]
... - ach so, jetzt verstehe ich: "IM-BISS"...: Resteverwerter bitte hinten anstellen...
:4:
[Nachtrag Ende]
Benutzeravatar
Sculpteur
 
Beiträge: 856
Registriert: 17.06.2016 18:17

Re: Älteste Fußabdrücke Deutschlands ...

Beitragvon Sculpteur » 16.05.2023 12:02

Blattspitze hat geschrieben:Na, die Vierbeiner dürften mehr Grund zur Sorge gehabt haben, schließlich hatten die Hominiden Fernwaffen und Feuer! :neandi:


:4:
Hallo Blattspitze,
von welchen Arten von Waffen wäre dabei auszugehen? Keulen, Wurfspeere und Wurfhölzer? Hatten die Jäger und Sammler zu diesen Zeiten eigentlich bereits Pfeil und Bogen?
Benutzeravatar
Sculpteur
 
Beiträge: 856
Registriert: 17.06.2016 18:17


Zurück zu Vor- und Frühmenschen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast