Tisch gesucht

Moderatoren: Turms Kreutzfeldt, Hans T., Nils B., Chris

Beitragvon ulfr » 24.11.2010 11:23

Klär mich auf, bitte ....
"Am gefährlichsten ist die Weltanschauung derer, die nie die Welt angeschaut haben."
(wird Alexander v. Humboldt zugeschrieben)
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 5019
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Beitragvon Beate » 24.11.2010 15:19

Rauchbelastung in den Häusern, man sitzt möglichst niedrig um den Rauch zu entgehen.

Ich habe mehrere Artikel dazu, kann ich bei Bedarf raussuchen.
Beate
 

Beitragvon Nils B. » 24.11.2010 15:21

Erklärt die Cäsarische Beobachtung keltischer Tischsitten. Sehr interessant.
***
Germanisch depressiv und bisweilen leicht erkeltet
Benutzeravatar
Nils B.
 
Beiträge: 1003
Registriert: 26.08.2007 12:47

Beitragvon ulfr » 24.11.2010 15:48

Merci Beate :idea:
"Am gefährlichsten ist die Weltanschauung derer, die nie die Welt angeschaut haben."
(wird Alexander v. Humboldt zugeschrieben)
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 5019
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Beitragvon Patrick M. » 24.11.2010 20:40

Zu Cäsars Tischbeschreibung passt dann auch ein kleiner Tisch aus Wederath Belginum mit fein gedrechselten Tischbeinen. Der Tisch datiert Lt D also sagen wir mal grob 120-30 v. Chr. dort. Es gibt in dem Artikel noch einen Verweis auf einen ähnlichen Fund aus dem 5/4 Jh. v. Chr. aus Portugal.

Die Ambiani haben ne nette Reko des Spätlatene-Tisches aus Belginum (im Vordergrund zu sehen):

http://www.les-ambiani.com/2009/Metz/IMGP1949.JPG

@ Roland L.
Gibt es eine genauere Angabe zum Tisch aus dem Kurgan?
Danke Patrick
Patrick M.
 

Beitragvon ulfr » 25.11.2010 01:48

Schickes Theil!
"Am gefährlichsten ist die Weltanschauung derer, die nie die Welt angeschaut haben."
(wird Alexander v. Humboldt zugeschrieben)
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 5019
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Beitragvon Beate » 25.11.2010 10:12

Beate hat geschrieben:Ich habe mehrere Artikel dazu, kann ich bei Bedarf raussuchen.


Bitteschön:

Überlegungen zu den Möbeln aus den völkerwanderungszeitlichen Gräbern von Wremen“ in: Archäologisches Korrespondenzblatt 26/1996

und in „Probleme der Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet“ Bd. 32/2008

Air pollution from fireplaces
Machten prähistorische Häuser krank?

Insbesondere den letzten Artikel finde ich doch sehr lesenswert, da kommt nämlich noch das Thema "Infektionen durch Vieh im Haus" dazu.
Beate
 

Beitragvon Blaubär » 26.11.2010 09:59

Frau Grodde erwähnt in ihrem Buch mobile Tische der karolinger Zeit. Leider gibt`s dazu wohl nur Texte. Bestehen sollen die Tische aus zwei "Holzböcken" mit Brettern drauf. Mobiler Tisch für mobile "Schreibtischtäter", sprich Beamte unterwegs. Auf dem Teppich von Bayeux finden sich auch darstelungen von Tischen die wohl aus Böcken und den Schilden improvisiert wurden. Bei Herrn Brügel findet man auch solche Tische auf seinem Bild einer Bauernhochzeit.

Grüße
Blaubär
Blaubär
 

Beitragvon Roland L. » 26.11.2010 12:56

Patrick M. hat geschrieben:Gibt es eine genauere Angabe zum Tisch aus dem Kurgan?


Leider habe ich auch nur die Erwähnung in Barbara Groddes Werk, die angesprochene Literatur habe ich nicht.

gruß,
Roland
Roland L.
 

Beitragvon Martin » 29.11.2010 08:39

Am Wochenende drübergestolpert:
U. Klatt, Römische Klapptische. Drei- und vierbeinige Stützgestelle aus Bronze und Silber, KölnJb 28, 1995, 349-573

Kann aber leider nichts zum Inhalt sagen ...
Viele Grüße,

Martin
Benutzeravatar
Martin
 
Beiträge: 246
Registriert: 10.11.2007 20:58
Wohnort: Schwindegg

Vorherige

Zurück zu Möbel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast