Aspis: NNWlichster Fund?

Moderatoren: Turms Kreutzfeldt, Hans T., Nils B., Chris

Beitragvon C. Koepfer » 13.03.2007 12:29

Der Schild im Vatikan ist m.W. kein Aspis, sondern ein römischer "clipeus"-Schild!?

Hmm. Ja, das ist jetzt die Frage, welchen Namen man dem Kind geben will. Aber das Teil ist schon als den griechischen Darstellungen einer Aspis sehr ähnlich zu erkennen, finde ich.
Ah, das Stück stammt, glaube ich, aus Veji, aber da ich grad mal wieder im Urlaub, und somit meiner Bibliothek beraubt bin, kann ich jetzt nix genaueres sagen. Nächste Woche dann wieder.
"Clipeus" ist generell ein schwierig zu verwendender Begriff, da es keinen Fund oder keine Darstellung eines "clipeus" gibt, die tatsächlich als ein "clipeus" zu identifizieren wäre. Selbst der "clipeus virtutis" nicht, da dessen Form eben möglicherweise durch den eher hellenistischen Formenkanon der Augusteischen Künstler beeinflusst sein mag. Der Begriff könnte sich auch auf die kleineren Ovalschilde aus der Zeit vor den punischen Kriegen beziehen, die sich zwar nicht durch Konstruktion vom scutum unterscheiden, aber durch eben die Form, telamon-Schild, z.B.
Aber: "Nix genaues weiss man nicht."
C. Koepfer
 

Vorherige

Zurück zu Schilde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron